Berichte

Altglas nur in festen Behältern zur Abholung bereitstellen

Pressemitteilung Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV) vom 18.01.2021:

Altglas nur in festen Behältern zur Abholung bereitstellen

Im Zuständigkeitsbereich des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AZV) wird einmal im Monat Altglas zusammen mit Papier und gelben Sack im Holsystem kundenfreundlich direkt vor den Grundstücken abgeholt.

Der Entsorger des Altglases, die Fa. Fehr-Knettenbrech, hat festgestellt, dass das Altglas in letzter Zeit vermehrt in nicht geeigneten Behältern, z.B. Plastiktüten oder Pappkartons, zur Abholung bereitgestellt wird und dies Probleme während der Abholung verursacht.

Da die Kunststofftüten nach der Leerung des Glases nicht mit entsorgt werden, bleiben die Tüten vor dem Grundstück zurück und können leicht weggeweht werden. Pappkartons eignen sich ebenfalls nicht zur Bereitstellung des Altglases, da diese bei Regen aufweichen und das Altglas beim Anheben am Boden durchbricht.

Plastikwannen, Holzgefäße sind dagegen feste Behältnisse, die sich für die Bereitstellung und reibungslose Entsorgung des Altglases eignen. Die Behältnisse sind am Abend vor dem Leerungstag vor das Grundstück zu stellen.

Fensterglas oder Spiegel werden bei der Altglassammlung nicht mitgenommen, da es sich nicht um Verpackungsglas handelt. Lediglich Hohlglas (Flaschen) wird bei der Altglassammlung mitgenommen.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nach erfolgter Leerung die Altglasbehälter vom Bürgersteig bzw. der Straße geholt werden müssen.

Die Abfuhrtage von Altglas im Januar in Ihrer Stadt oder Gemeinde finden Sie im AZV-Müllkalender und auf der AZV-Homepage (www.azv-hef-rof.de).

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.