Berichte

Informationsveranstaltung zur Arsenbelastung in Richelsdorf

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg und die Gemeinde Wildeck laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung zur Arsenbelastung in Richelsdorf herzlich ein.

Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, den 4. Februar 2020 um 17 Uhr in der Weißberghalle in Wildeck-Richelsdorf, Buchenweg 1, statt.

Über den aktuellen Sachstand informieren Mitarbeiter des Dezernats Altlasten/Bodenschutz des Regierungspräsidiums sowie der zuständige Projektleiter. Herr Regierungspräsident Klüber hat seine Teilnahme an der Veranstaltung ebenfalls zugesagt.

Einladung Informationsveranstaltung zur Arsenbelastung in Richelsdorf am 04.02.2020 als PDF-Download


Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Landkreises unter:
https://www.hef-rof.de/presse/nachrichten-archiv/1472-arsen-problematik-betroffene-nicht-allein-lassen

Vier neue Defibrillatoren für die Gemeinde Wildeck

Die Gemeinde Wildeck freut sich über die Anschaffung von vier neuen Defibrillatoren.

Die im Rahmen des Regionalbudget 2019 der LEADER-Region Hersfeld-Rotenburg geförderten Geräte wurden im Bürgerhaus Obersuhl, in der Mehrzweckhalle Hönebach, im Mehrzweckhaus Raßdorf und in der Friedhofshalle Obersuhl installiert. Durch die bereits vorhandenen Geräte in der Mehrzweckhalle Bosserode sowie der Weißberghalle Richelsdorf, verfügen somit ab sofort alle gemeindlichen Bürgerhäuser bzw. Mehrzweckhallen über Defibrillatoren.

Mit dem Automatisierten Externen Defibrillator (AED) können auch Laien Leben retten. Im Notfall leiten die Geräte durch alle Schritte der Anwendung.

aedRaßd
Bild: Defibrillator im Eingangsbereich des Mehrzweckhauses Raßdorf

Baugebiet in Wildeck nimmt Fahrt auf

Amt für Bodenmanagement unterstützt Gemeinde Wildeck bei der Baulandentwicklung

Homberg, 17.07.2019. Die Gemeinde Wildeck hat sich mit dem Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze) einen kompetenten Partner für die Schaffung neuen Baulandes im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Uhlandstraße/Feldstraße“ in Obersuhl an die Seite gestellt. Am 5. Juli 2019 schlossen Bürgermeister Alexander Wirth und Amtsleiter Uwe Koch eine Verwaltungsvereinbarung, mit der das Amt für Bodenmanagement im Wege eines sog. Umlegungsverfahrens mit der Grundstücksneuordnung bis hin zur Bildung fertiger Baugrundstücke beauftragt wurde.

Bürgermeister Wirth freute sich bei der Unterzeichnung der Vereinbarung, dass nun das Baugebiet einen weiteren wichtigen Schritt hin zu der Realisierung geht. Denn „was nützt ein Bebauungsplan, wenn nicht die Baugrundstücke mit den Erschließungsflächen bereit stehen“. Genau dazu dient das nun durchzuführende Bodenordnungsverfahren unter Leitung des Amtes für Bodenmanagement. Amtsleiter Koch betonte, dass nun unter enger Einbindung der Grundstückseigentümer die Einleitung und Umsetzung des Umlegungsverfahrens bevorstehe. „Niemand wird überrascht werden. Und zum Abschluss des gesetzlich geregelten Verfahrens stehen dem Grundstücksmarkt fertig vermessene Baugrundstücke bereit.“

2019 07 10 Pressemeldung Foto BU Wildeck

Das Foto zeigt v.l. Amtsleiter Uwe Koch, Bauamtsleiter Wilfried Kleinerüschkamp und Bürgermeister Alexander Wirth bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

Freiwilligentag

Alle, die mitmachen wollen, können sich engagieren!

Seit 2010 gibt es im Landkreis Hersfeld-Rotenburg den Freiwilligentag. Ein Tag, an dem sich viele Menschen – Einzelpersonen, Gruppen, Vereine – in unterschiedlichen gemeinnützigen Projekten engagieren. Sei es die Fitnessrallye für Senioren im Seniorenheim, die Verschönerung der Ortsmitte oder die Markierung von Wanderwegen – alles, was innerhalb eines Tages sinnvoll und machbar ist, kann eine Mitmachaktion werden.

Die vergangenen Freiwilligentage haben gezeigt, dass an diesem Tag mit viel Spaß und Freude, gute und hilfreiche Werke entstehen.

Auch 2019 findet wieder der Freiwilligentag in den Städten, Gemeinden und Ortschaften des Landkreises Hersfeld-Rotenburg statt. Zum bereits neunten Mal können sich alle, die mitmachen möchten, engagieren, um gleichzeitig in unterschiedlichsten Projekten etwas Gemeinnütziges zu bewirken.

Da in der Zeit vom 13. bis 22. September 2019 die Woche des bürgerschaftlichen Engagements stattfindet, sollten in dieser Zeit auch die Projekte des Freiwilligentages umgesetzt werden. Als Haupttermin für die Durchführung schlagen wir den 21. September 2018 vor.

Wer Interesse am Freiwilligentag 2019 hat, findet alle wichtigen Informationen hier:

https://www.hef-rof.de/de/land-leute/ehrenamt/freiwilligentag

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum 31. August 2019 an die Gemeindeverwaltung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.