Berichte

Absage der Bürgerversammlung zum Bahnprojekt Fulda-Gerstungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird die für Dienstag, den 30. November 2021 geplante Bürgerversammlung zum Bahnprojekt Fulda-Gerstungen abgesagt. Sobald es die Infektionszahlen erlauben, soll ein neuer Termin für die Veranstaltung gesucht werden, um die Bürger:innen über das Bahnprojekt zu informieren und Fragen zu beantworten.

Gemeinsam Infektionsketten brechen

Liebe Wildecker:innen, 

seit Tagen steigen die Infektionszahlen in der gesamten Bundesrepublik, so im Landkreis Hersfeld-Rotenburg und auch in unserer Gemeinde. Aufgrund der aktuellen Situation ist es wichtig, dass wir gemeinsam die Infektionsketten unterbrechen. Mir als Bürgermeister der Gemeinde Wildeck ist es wichtig, dass wir gemeinsam gut durch die Zeit kommen. In zwei Wochen beginnt die Adventszeit, Weihnachten naht und die Weihnachtsferien stehen vor den Tür. All dies möchten wir in diesem Jahr wieder so normal wie möglich mit allen Familienmitgliedern feiern. Auch mit diesem Blick haben wir die Bitte: Nehmen Sie die Möglichkeit wahr, die Infektionsketten zu unterbrechen. 

Vom vergangenen Samstag, den 13. November 2021 an, haben alle Bürger:innen in Deutschland wieder Anspruch auf kostenlose Corona-Schnelltests in den umliegenden Testzentren. Mit dieser Regelung gilt der Anspruch auf mindestens einen Antigen-Schnelltest (PoC-Test) pro Woche, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus​. Um dieses Angebot zu ermöglichen, hat auch das Testzentrum Wildeck an mindestens 3 Tagen (derzeit Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag) geöffnet und die Kapazitäten erhöht. Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich testen. Melden Sie sich dazu gerne auf der Seite des Testzentrums an: https://apo-schnelltest.de/testzentrum-obersuhl . Parallel dazu erreichen Sie das Testzentrum Wildeck über die Rufnummer: 0151/74535533. ​

Den vielen ehrenamtlichen Helfer:innen in unserem Testzentrum danken wir weiterhin ganz herzlich für ihren Einsatz in unserer Gemeinde und hoffen, dass wir gemeinsam gut durch den Winter kommen. Das was dort von den vielen ehrenamtlichen für die Bevölkerung geleistet wird, geht bereits heute über ein hohes Maß des Ehrenamtes hinaus. Bitte würdigen Sie diese Arbeit in unserer Gemeinde. Leider ist dies nicht immer selbstverständlich. 

Wir beachten um Beachtung. 

Ihr

Alexander Wirth
Bürgermeister

Adventskalender des Lions Förderverein Bebra-Rotenburg e.V.

Lions Adventskalender1

Auch erhältlich im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung Wildeck.

Öffentliche Bürgerversammlung zum Thema „Gewerbeansiedlung im Gewerbegebiet Wildeck-Hönebach“

Am morgigen Dienstag, den 2. November 2021 findet um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Wildeck-Hönebach eine öffentliche Bürgerversammlung zum Thema „Gewerbeansiedlung im Gewerbegebiet Wildeck-Hönebach“ statt. Nach der Begrüßung und Vorstellung der möglichen Bauprojekte, besteht für die Anwesenden die Möglichkeit Fragen zur Gewerbeansiedlung zu stellen.

Wir bitten alle Teilnehmenden um Beachtung der gesetzlichen Corona-Regelungen, insbesondere um das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes und dem 3G-Nachweis. Der Eintritt ist nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen gestattet.

Testzentrum Wildeck bleibt!

Liebe Wildecker:innen,

das Testzentrum bleibt auch nach dem 11.Oktober 2021 geöffnet und steht weiterhin für die Bevölkerung zur Verfügung. 

Nach dem erfolgten Umzug in das DRK-Haus (Lindenstraße 16 in Obersuhl) und den entsprechenden Systemanpassungen (Umzug und neue Testverordnung) können ab sofort Termine wie gewohnt online gebucht werden. 

Zu den wesentlichen Neuerungen der Verordnung zählt, dass bisherige Testungen, die für alle Bürgerinnen und Bürger bisher kostenfrei erfolgt sind ab Montag kostenpflichtig werden.

Zu kostenlosen Schnelltests sind nach der neuen Testverordnung dann folgende Personengruppen berechtigt: Personen vor Vollendung des zwölften Lebensjahres, Schwangere, Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden konnten oder zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen teilnehmen sowie Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist. Bitte führen Sie dazu den entsprechenden Nachweise mit (Schülerausweis, Personalausweis, Mutterpass, etc.)

Gestetet wird in der Woche vom 11. - 17. Oktober am 14. und am 16. Oktober (Donnerstag und Samstag)

Ab dem 18. Oktober werden die Testzeiten angepasst, dann erfolgen die Testungen im Testzentrum Wildeck Montag, Mittwoch, Freitag in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Samstag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

Damit wird eine entsprechende gute Abdeckung vor allem für mögliche Krankenhaus- oder Arztbesuche, Besuche in Pflegeheimen, Friseuren, Freizeitveranstaltungen etc. über die Woche hinweg gewährleistet.

Bereits in den vergangenen Wochen gingen im Testzentrum immer wieder Anfragen ein, wenn Veranstaltungen mit 3G-Regeln geplant sind oder diese eingehalten werden müssen. Sprechen Sie hierzu im Vorfeld gerne das Testzentrum an, hier werden sicherlich Lösungen gefunden, um auch hier alle an den Veranstaltungen teilhaben zu lassen.

Testergebnisse sind in CORONA-Warn-App und auch in die Luca-App auf Wunsch direkt einzutragen. Dies muss bei der Anmeldung direkt angeklickt werden. Eine Eintragung im Nachgang ist nicht möglich.

Anmeldung wie gewohnt über: apo-schnelltest.de/testzentrum-obersuhl oder per Rufnummer: 0151/74535533

Wir bitten um Beachtung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.