Bei der Gemeinde Wildeck ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden und umfasst folgende Tätigkeiten:

Aufgabenbereich:

  • Bedienen aller abwassertechnischen Anlagen (Kläranlagen, Pumpwerke, Kanalnetz) sowie Beaufsichtigung, Pflege und Instandhaltung
  • Selbstständige Wartung, Inspektion, Reinigung und Instandsetzung der Anlagen
  • Kontrolle der Anlagenüberwachung
  • Pflege der Außenbereiche, Reinigungstätigkeiten

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mindestens Führerscheinklasse BE, wünschenswert Führerscheinklasse CE
  • Bereitschaft zur Arbeitsleistung außerhalb der regulären Arbeitszeiten (z. B. Rufbereitschaft etc.) sowie die Bereitschaft zu Weiterbildungsmaßnahmen
  • Teamfähigkeit, gute fachliche Kompetenz, Zuverlässigkeit, Engagement, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Wünschenswert ist ein Wohnsitz in Wildeck bzw. im direkten Einzugsbereich

Wir bieten:

Eine unbefristete Vollzeitstelle mit verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgaben sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen werden bis zum 24. Oktober 2021 erbeten an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Wildeck
Eisenacher Straße 98
36208 Wildeck

oder in elektronischer Form (PDF-Dokument) an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Christina Rönick, Tel. 06626/9200-15.

Schwerbehinderte werden bei vergleichbarer Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur, wenn der Bewerbung ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.