1. Nachtrag zur
Feuerwehrsatzung
der Gemeinde Wildeck

Aufgrund der §§ 5 und 51 Nr. 6 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl I S. 142) zuletzt geändert durch Gesetz vom  21.06.2018 (GVBl. S. 291), in Verbindung mit §§ 11, 12 II des Hessischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzes (HBKG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.01.2014 (GVBl. I S. 26), zuletzt geändert durch Gesetz vom 23.08.2018 (GVBl. S. 374), hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Wildeck am 06. Februar 2020 folgenden

1. Nachtrag zur Feuerwehrsatzung
vom 18. September 2008

beschlossen

Artikel 1

§ 12 Abs. 6 erhält folgende Fassung:

Der Erste stellvertretende Gemeindebrandinspektor hat den Gemeindebrandinspektor bei Verhinderung zu vertreten.

Er wird von den Angehörigen der Einsatzabteilungen gewählt. Hinsichtlich der Anforderungen gilt Abs. 4 entsprechend. Die Wahl findet nach Möglichkeit in der gleichen Versammlung statt, in der der Gemeindebrandinspektor gewählt wird. Anderenfalls hat der Gemeindevorstand nach Ablauf der Wahlzeit oder einem sonstigen Freiwerden der Stelle des Ersten stellvertretenden Gemeindebrandinspektors so rechtzeitig eine Versammlung der Angehörigen der Einsatzabteilungen einzuberufen, dass binnen zwei Monaten nach Freiwerden der Stelle die Wahl des Ersten stellvertretenden Gemeindebrandinspektors stattfinden kann. Der Erste stellvertretende Gemeindebrandinspektor wird zum Ehrenbeamten auf Zeit der Gemeinde Wildeck ernannt.

Artikel 2

Nach § 12 Abs. 6 wird folgender Abs. 6 a eingefügt:

Der Zweite stellvertretende Gemeindebrandinspektor kann den Gemeindebrandinspektor nur dann vertreten, wenn der Erste stellvertretende Gemeindebrandinspektor ebenfalls verhindert ist.

Für die Wahl und die Anforderungen gelten die Absätze 4 und 6 entsprechend.

Artikel 3

Dieser 1. Nachtrag zur Feuerwehrsatzung vom 18.09.2008 tritt am 01.03.2020 in Kraft.

Wildeck, 06. Februar 2020

Der Gemeindevorstand
Der Gemeinde Wildeck

gez. Wirth
Bürgermeister

1. Nachtrag zur Feuerwehrsatzung der Gemeinde Wildeck als PDF-Datei

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Informationen zum Datenschutz